Presse [Pressemitteilungen - Übersichtsseite]
Stimmkaufaffäre:

CSU-Waldtrudering will Dr. Rasso Graber aus der Partei ausschließen - Graber wechselt nach Trudering zu Dr. Baretti

[23.06.04] Der Ortsvorstand der CSU-Waldtrudering hat in seiner Sitzung am 17.06.2004 einstimmig beschlossen, wegen nachhaltigen, parteischädigenden Verhaltens den Parteiausschluss des langjährigen stellvertretenden Ortsvorsitzenden Dr. Rasso Graber gemäß 9 CSU-Satzung zu beantragen.

Am Vorabend dieser Entscheidung versuchte Graber diesem Beschluss noch durch einen juristischen Trick zuvorzukommen: Per Boten teilte er der Ortsvorsitzenden, Friederike Steinberger(Foto), mit, dass er in seinen "Wohnsitz-Ortsverband" Trudering umtrete und dass dieser Ortverbandswechsel gemäß 5 Abs. 6 der CSU-Satzung mit dieser Erklärung sofort vollzogen sei.

Der Waldtruderinger Ortsvorstand zeigte sich jedoch davon unbeeindruckt:
"Ob dieser juristische Trick funktioniert, muss erst noch geprüft werden. Es handelt sich hier schließlich um Ereignisse der letzten Jahre, einer Zeit, in der Rasso Graber in der Waldtruderinger CSU war!" lautete die übereinstimmende Meinung. Heute muss endlich gehandelt werden - ein weiteres Mal lassen wir uns nicht vertrösten!"

Vorsorglich beschloss das Gremium jedoch zusätzlich, sowohl den Kreisvorstand als auch den Bezirksvorstand aufzufordern, einen Antrag auf Parteiausschluss von Dr. Rasso Graber zu stellen.

Die Begründung zu diesem Schritt ist dem beiliegenden Schreiben an das Parteischiedsgericht zu entnehmen. (PDF-Datei)

Presse [www.csu-waldtrudering.de] [Übersicht Pressemitteilungen & News]
[Impressum]